Sachsens älteste Schülerfirma feierte in Hoyerswerda

Montag, 07. Oktober 2019

Erinnerungsfoto vom Freitagabend. Foto: Katrin Demczenko
Erinnerungsfoto vom Freitagabend. Foto: Katrin Demczenko

Hoyerswerda. Die ältestes Schülerfirma des Freistaates ist eine aus Hoyerswerda. "Pupils on stage" ist am lessing-Gymnasium angesiedelt. Am vergangenen Freitag feierten die heutigen Mitglieder mit Ehemaligen und Vertretern der Schulleitung in der Aula das 20-jährige Bestehen des Unternehmens, das längst zu den Erfolgsgeschichten des Gymnasiums gehört. Schulleiterin Katharina Michelfeit erzählte von Besuchern aus einem hessischen und einem bayrischen Gymnasium, die sich erst kürzlich lobend über die Arbeit der ältesten Schülerfirma Sachsens geäußert haben.

Das Unternehmen wurde gegründet, damit Schüler die Auftritte der Schulchöre und das jährliche Benefizkonzert des Lessing-Gymnasiums selbst organisieren konnten. Erst nach dem beendeten Umbau des Lessing-Gymnasiums 2013 erhielt die Schülerfirma ein modernes Büro im neu errichteten Ergänzungsbau. Sie darf den Raum kostenfrei nutzen und ist im Gegenzug für Schulveranstaltungen wie das Sommerfest oder die „Spätschicht“ und alle Auftritte der Schulchöre auch außerhalb des Gebäudes verantwortlich.

Natürlich macht die Arbeit bei „Pupils on stage“ auch Spaß, denn immer, wenn eines der mindestens zehn Projekte im Schuljahr beendet ist, essen alle zusammen Pizza. Ein Ausflug zu Weihnachten nach Dresden gehört ebenfalls regelmäßig dazu. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben