LHV zieht mit Sieg an Zwönitz vorbei

Dienstag, 08. Oktober 2019

Foto: Werner Müller

Hoyerswerda. Nach der Niederlage gegen Görlitz (23:29) und dem Unentschieden gegen Cunewalde (25:25) konnte Sachsenligist LHV Hoyerswerda seit drittes Heimspiel in Serie am Sonntag gewinnen. 30:21 hieß der Endstand gegen den Zwönitzer HSV 1928 nach einer starken Mannschaftsleistung.

Bester Schütze war Ben Krahl (Foto), der insgesamt acht Mal traf, darunter dreimal vom Sieben-Meter-Punkt. In der Tabelle liegt der LHV jetzt auf Platz 5 und hat Zwönitz (6.) hinter sich gelassen.

Die nächste Aufgabe für die Hoyerswerdaer dürfte etwas schwieriger werden: Am 2. November geht es zum Spitzenreiter Zwickauer HC Grubenlampe. Die Westsachsen haben alle bisherigen fünf Punktspiele gewonnen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben